EPSILON übergibt 30.000sten Kran an texanischen Aufbaupartner

EPSILON übergibt 30.000sten Kran an texanischen Aufbaupartner

Am 20. Juli verließ der 30.000ste Kran die EPSILON Werkshalle in Elsbethen.

Seit der Eröffnung des Standortes vor 16 Jahren wurden hier somit im Schnitt 2.000 Krane pro Jahr gefertigt und von Österreich aus in die ganze Welt geliefert. Dabei konnte die Produktionskapazität mit der Fertigstellung des modernen Innovationszentrums samt neuer Montagehalle im Jahr 2015 noch einmal deutlich gesteigert werden.

Gerade die neueste Krangeneration, die Next EPSOLUTION Serie , die ebenfalls seit knapp einem Jahr am Markt verfügbar ist, wurde von den Kunden in Europa sehr gut angenommen.

 

Feierliche Übergabe an texanischen Aufbaupartner

Der 30.000ste Kran ist jedoch nicht für den europäischen Markt bestimmt. Handelte es sich dabei doch um den ersten Kran der weiterentwickelten US-Amerikanischen Kranserie A-Line 2.0. Diese Kranserie wurde exklusiv für den nordamerikanischen Markt entwickelt, um die lokalen Bedürfnisse der Kunden noch besser zu erfüllen.  Nun, knapp 1 Jahr nach der Auslieferung der ersten Krane an US-Kunden, wurde die Serie auf Basis des Feedbacks der ersten Langzeitkunden noch einmal auf die aktuellen Kundenwünsche abgestimmt und in Details verfeinert.

Zum Anlass der feierlichen Übergabe waren, neben Tom Zwickle, Vertriebsleiter für EPSILON Krane bei PALFINGER North America, auch namhafte Kunden aus den USA geladen. So konnte der 30.000ste Kran auch gleich durch die EPSILON Geschäftsführung persönlich an den Empfänger Larry Davis, Geschäftsführer des amerikanischen Vertriebspartners „Heil of Texas“ übergeben werden.

Das 2001 gerundete Unternehmen ist bereits seit 2012 einer der wichtigsten EPSILON Vertriebspartner im Raum Texas.

Aktuell entwickelt das texanische Familienunternehmen in Kombination mit der EPSILON A-Line einen eigenen Truckaufbau als optimierte Komplettlösung für den US-Schüttguttransport.

Für das Demofahrzeug wird ein EPSILON M13A80 auf ein Freightliner 108SD Chassis mit Achslasten von 9t (vorne) bzw. 21t (hinten) aufgebaut. Darüber hinaus erhält der Truck einen besonders robusten Beau Roc Containeraufbau mit über 30 m³ Fassungsvermögen.

Komplettiert wird der Aufbau durch Bakker RBOX120 Zweischalengreifer mit einer Breite von über 120cm.

 

Stolz auf 16 Jahre EPSILON in Elsbethen

Zum Anlass der feierlichen Übergabe blickt daher die EPSILON Geschäftsführung, sowie die gesamte Belegschaft mit großem Stolz auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück und sieht mit Freude der Zukunft entgegen. „Im Rückblick zeigt sich nun deutlich, dass wir mit der strategischen Ausrichtung des Unternehmens auf das Entwickeln der technisch innovativsten Lösungen bei gleichzeitiger Internationalisierung, den richtigen Weg beschritten haben. Dabei nehmen wir uns die Zeit die Kundenbedürfnisse in jedem Markt bestmöglich zu verstehen und, wie im Falle der A-Line, bei Bedarf auch marktspezifische Neuerungen zu entwickeln.“ erläutert Hannes Steindl (GF Entwicklung).

 

 

 

 

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.