HR Praktikum 2.0

HR Praktikum 2.0

Diese Praktika machen Lust auf mehr – mehr lernen, mehr arbeiten, mehr PALFINGER.

Vor nicht ganz einem Jahr setzte ich das erste Mal einen Fuß in das Headquarter von PALFINGER. Damals noch als Ferialpraktikantin, leicht nervös und unwissend, was auf mich zukommen mag.

Heute, fast ein Jahr später, nun als Berufspraktikantin, bin ich nach wie vor jeden Tag gespannt und in freudiger Erwartung, welche neuen Erfahrungen auf mich warten. Vom ersten Tag an war PALFINGER viel mehr als ein Arbeitgeber für mich. Meine Praktika waren die perfekte Mischung aus interessanten, abwechslungsreichen und herausfordernden Aufgaben und einem herzlichen Team, das den Arbeitsalltag lustig und bereichernd gestaltet. Jeder Tag ist anders, bereitet neue Eindrücke und Erfahrungen und ich freue mich stets auf die Arbeit im Team Corp. HR, was vor allem daran liegt, dass es weniger einer Abteilung und mehr einer großen Familie gleicht. Dieser feste Zusammenhalt wird sowohl innerhalb, als auch außerhalb der Arbeitszeiten durch regelmäßige Teambuilding-Aktivitäten gestärkt, wie z.B. Corp. HR Frühstück, Geburtstagsfeiern, After Work Drinks, PALFINGER goes Rupertikirtag, etc.

Schon in meinem ersten Praktikum im Sommer 2016 handelte es sich bei meinen Aufgaben bei PALFINGER nie um die altbekannte „Praktikanten-Beschäftigungspolitik“, sondern ich wurde in unternehmensweite HR-Projekte involviert, die sich über die beiden Praktika fortsetzten und mir somit ein umfassendes Bild der Projektverläufe bereiteten. Ich fühlte mich oft gefordert, aber niemals überfordert und ich denke, dass genau diese Balance ein gutes Praktikum ausmacht.

Die Wahl des Unternehmens für mein Berufspraktikum fiel mir von Anfang an nicht schwer, denn hier fühle ich mich als Person wertgeschätzt und als vollwertiges Teammitglied akzeptiert. Für mich ist es ein „Perfect Match“, aber natürlich ist es umso schöner, wenn die Zufriedenheit beiderseitig besteht!

In den insgesamt 5 Monaten, die ich nun bei PALFINGER verbringen durfte, konnte ich nicht nur realitätsgetreue Eindrücke einer HR Abteilung sammeln und mir viele wichtige Fähigkeiten aneignen und Erfahrungen mitnehmen, sondern ich will auch in Zukunft mein Wissen über HR erweitern und vor allem mit meinen derzeitigen Kollegen in Kontakt bleiben und hoffentlich irgendwann einen weiteren Abschnitt meines Lebenslaufes dem Unternehmen PALFINGER widmen.

 

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.