„LIFETIME EXCELLENCE“ auf der bauma 2013

„LIFETIME EXCELLENCE“ auf der bauma 2013

Bereits am ersten Tag der weltweit größten und populärsten Baumaschinen Messe jagte ein Highlight das nächste. Am PALFINGER Hauptstand begeisterte der stärkste Kran in der PALFINGER Geschichte die Massen. Viermal demonstrierte der PK 200002 L SH unter den Klängen der Percussion Group seine enorme Kraft und ragte 49 Meter über das Messeareal. Die Kombination aus technischer Perfektion und schnittigem Design stellte für Kunden, als auch PALFINGER Freunde DAS Highlight unter den Exponaten dar. 

 

Der PK 200002 L SH in "Lifetime Excellence" Performance

Der PK 200002 L SH in „Lifetime Excellence“ Performance

 

Auf der bedeutendsten Messe im mitteleuropäischen Raum ist verständlicherweise auch das Interesse der Medien hoch. Am Vormittag stand das PALFINGER Team den Journalisten am PALFINGER Hubarbeitsbühnen Stand Rede und Antwort. Den Mittelpunkt der Pressekonferenz stellte eindeutig die Weltpremiere der neuen Hubarbeitsbühne P900 dar. Zum Abschluss nutzten viele Journalisten die einzigartige Möglichkeit, sich von der Maschine in die Schwindel erregende Höhe von 90 Metern heben zu lassen und genossen den Rundumblick, der sich ihnen bot.

 

Neue Hubarbeitsbühne P900

Neue Hubarbeitsbühne P900

  

Besonders erfreulich war, dass wir Wengen Liang auf unserem Stand begrüßen durften. Hr. Liang ist Gründer und Mehrheitseigentümer der Sany Group Ltd. und einer der einflussreichsten Männer der chinesischen Bauindustrie. Unter der persönlichen Betreuung durch unseren CFO, Christoph Kaml, bestaunte die chinesische Delegation die eindrucksvolle Performance des PK 200002 L SH von der sonnigen Terrasse aus und war sichtlich von dem Versprechen „LIFETIME EXCELLENCE“ überzeugt!

Hr. Liang war sichtlich beeindruckt von den Produkten am PALFINGER Hauptstand

Hr. Liang war sichtlich beeindruckt von den Produkten am PALFINGER Hauptstand

 

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.