Neue Strukturen und starkes Geschäft

Neue Strukturen und starkes Geschäft

1. QUARTAL 2019 MIT NEUEN REKORDEN

Zunächst die harten Fakten: Der Umsatz stieg im 1. Quartal 2019 erneut um 11,8 Prozent auf 440,9 Mio EUR, das Ergebnis konnte überproportional gesteigert werden. Damit hat PALFINGER in den vergangenen drei Monaten erneut seine Rekorde überboten.

AUFTRAGSEINGÄNGE UNGEBROCHEN STARK

Ausgehend von einem hohen Auftragsstand war der Auftragseingang im 1. Quartal unverändert stark. Von der prognostizierten Wirtschaftsabschwächung war bisher nichts zu spüren. Auch in dem – insgesamt schwierigen – Marinebereich konnten wir erfreuliche Aufträge gewinnen. Diese werden sich allerdings erst ab 2020 in den Ergebnissen wiederfinden.

DIE ZUKUNFT HAT SCHON BEGONNEN

Auf der internationalen Fachmesse bauma haben wir Anfang April eindrucksvoll gezeigt, dass die digitale Zukunft in unseren Produkten schon heute enthalten ist. Bereits im Februar haben wir STRUCINSPECT vorgestellt – die erste marktfähige Lösung von PALFINGER 21st, die die Bauwerksinspektion revolutioniert.

Auch PALFINGER-intern hat sich die Zukunft bereits formiert: Unsere Vision und Strategie haben mit Jahresbeginn 2019 eine geeignete Struktur bekommen: die neue GLOBAL PALFINGER ORGANIZATION. Sie wird uns noch besser und profitabler machen, indem wir unsere Stärken stärken. Dazu zählen unser Kundenverständnis und unser Service.

Für das Geschäftsjahr 2019 gibt es eine gute Prognose: Anschließend an dieses erfreuliche 1. Quartal sehen wir für das Gesamtjahr Umsatz- und Ergebnissteigerungen. Wir haben geplant, den Umsatz auf rund 1,7 Mrd EUR und die EBIT-Marge über 9 Prozent zu heben.

Hier finden Sie die Präsentation über das 1. Quartal 2019.

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.