PALFINGER hautnah erleben

PALFINGER hautnah erleben

WELCOME ON BOARD ! Einarbeitung mal anders

Im Rahmen des Seminars „Rund um PALFINGER“ erhalten neue Mitarbeiter in Österreich regelmäßig spannende Einblicke in die Welt der Krane & Co. Über die eigenen Abteilungsgrenzen hinausblicken und die Vielseitigkeit des Unternehmens kennenlernen sind zwei grundlegende Ziele der Tour. Gleichzeitig können die Teilnehmer neue Kollegen aus unterschiedlichen Bereichen kennenlernen und sich untereinander austauschen. So erhalten auch Mitarbeiter, die in administrativen Bereichen arbeiten, die Chance die Produktpalette von PALFINGER live zu erleben.

Besucht werden folgende Standorte:
» LENGAU
» KÖSTENDORF     
» KASERN


Dieses mal hat unsere neue Kollegin Viktoria teilgenommen und ihre Eindrücke zusammengefasst:

Als Neuzugang bei PALFINGER freute ich mich schon darauf, zusammen mit Gleichgesinnten die verschiedenen Standorte aus nächster Nähe zu entdecken. In Lengau starteten wir mit unserem Guide Martin Reiter in der PALFINGER WORLD, die erst dieses Jahr eröffnet wurde. Nach einem kurzen Blick in die Geschichte des Unternehmens demonstrierten uns beeindruckende 3D-Filme die unterschiedlichen Einsatzbereiche der Produktpalette. Im zweiten Obergeschoß der PALFINGER WORLD nutzten wir die Gelegenheit, bei einer virtuellen Fahrt auf einer Hubarbeitsbühne und an kleinen Kranmodellen mit originaler Steuerung für den späteren Praxistest im Democenter zu üben.

Bei der anschließenden Führung durch die imposanten Werkshallen in Lengau entdeckten wir wissenswertes über die Lehrlingsausbildung, die Fertigung diverser Komponenten und die Endmontage der Krane. Um uns die größeren Ladekrane und anderen PALFINGER Produkte nicht vorzuenthalten, fuhren wir weiter nach Köstendorf und bekamen auch dort eine Werksführung.

Das HIGHLIGHT: Die Produktvorführung in Kasern

Nach einem stärkenden Mittagessen im Headquarter in Bergheim, folgte unser letzter Programmpunkt: Die Produktvorführung im Democenter in Kasern, auf die ich mich besonders freute. Regnerisches Wetter und kühle Außentemperaturen konnten uns nicht davon abhalten eine Hubarbeitsbühne und einen Knickarmkran selbst auszuprobieren und zu bedienen, natürlich unter den wachsamen Augen der Trainer vor Ort.

Insgesamt hat dieser Tag dazu beigetragen, das Unternehmen und das einzigartige Angebot besser kennenzulernen. Ansonsten hätte ich als Mitarbeiterin im Headquarter wahrscheinlich nicht so schnell die Gelegenheit bekommen, die Werkshallen der Produktionsstandorte zu besichtigen und mir ein Bild über die technischen Abläufe zu machen.

Danke für die vielen interessanten Eindrücke und die Organisation!


Wir möchten uns auch für den tollen Beitrag von Viktoria bedanken!

Wissensdurst? Erfahre mehr über die Welt von PALFINGER, Jobs & Co.

»PALFINGER WORLD
»Unternehmenshistorie
»PALFINGER Karriere

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.