Wie aus Ned-Deck Marine PALFINGER NED-DECK wurde – und warum Integration derzeit ein wichtiges Thema für das gesamte Marketing ist

Wie aus Ned-Deck Marine PALFINGER NED-DECK wurde – und warum Integration derzeit ein wichtiges Thema für das gesamte Marketing ist

Als am 13.5. eine Pressemitteilung mit der Information über die Namensänderung Ned-Deck Marine zu PALFINGER NED-DECK veröffentlicht wurde, konnten wir große Fortschritte in einem Prozess der Integration vorweisen. PALFINGER NED-DECK repräsentiert unsere Business Unit Launch and Recovery Systems und ist ein weltweit führender Hersteller von Systemen zur Lebensrettung. Während unsere Kollegen die Integration von Ned-Deck Marine für Außenstehende weniger sichtbar in ihren Abteilungen (wie Controlling, Vertrieb, Human Ressources etc.) vorantrieben, sind im Marketing die Integrationserfolge besser zu sehen. So wurde ein Doppellogo kreiert, um weiterhin den bekannten Namen Ned-Deck zu nutzen.

Doppellogo PALFINGER NED-DECK, Business Unit Launch and Recovery Systems

Doppellogo PALFINGER NED-DECK, Business Unit Launch and Recovery Systems

 

Auch die im Oktober 2012 gekaufte Firma Bergen Group Dreggen wurde zu PALFINGER DREGGEN und erhielt ein Doppellogo, um den guten Ruf des Namens weiterhin nutzen zu können und in die Palfinger Marine Gruppe bestens integriert zu werden.

Doppellogo PALFINGER DREGGEN, Business Unit Offshore Cranes

Doppellogo PALFINGER DREGGEN, Business Unit Offshore Cranes

  

Mit Anfang Mai 2013 wurden auch die Produktbroschüren der beiden Business Units fertig, die jetzt perfekt zu anderen Broschüren unsere Business Units passen. Uns steht für die Präsentation der neuen Firmenstruktur mit fünf Business Units unter einem PALFINGER MARINE Markendach eine wichtige Messe bevor: die Nor-Shipping in Oslo Anfang Juni. Auf dieser Messe werden wir ein weiteres Marketingtool präsentieren, das unsere neue Firmenstruktur präsentiert – dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr. Doch nicht nur PALFINGER MARINE ist mit dem spannenden Thema Integration beschäftigt, auch das Corporate Marketing arbeitet weltweit an Integrationsprozessen.

Zur Stärkung des gesamten Marktauftritts der PALFINGER Gruppe wurde ein konzernweites Markenprojekt gestartet. Das Kernstück daraus ist die Zusammenführung einer Vielzahl von unterschiedlichen Produktmarken zu einem klar strukturierten und einheitlichen Markenauftritt. Die Zielsetzung ist klar: die aus dem Wachstum der vergangenen Jahre resultierenden Firmen- und Produktmarken in eine Dachmarke überzuführen. Dabei werden die meisten bestehenden Doppellogos aufgelöst. Die bestehenden Bezeichnungen werden aber nicht zur Gänze gelöscht, sondern sie werden teilweise in die Produktbezeichnung integriert. Die Umstellung wird schrittweise erfolgen und am Markt zu Synergien führen.

Eine starke Marke und ein weltweit einheitlicher Auftritt erhöht die Wahrnehmung und schafft trotz der Diversifikation unseres Unternehmens länder- und branchenübergreifend einen hohen Wiedererkennungswert.

 

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.