85 Jahre PALFINGER – eine faszinierende Unternehmensgeschichte

85 Jahre PALFINGER – eine faszinierende Unternehmensgeschichte

PALFINGER hat bereits eine lange und erfolgreiche Geschichte hinter sich, 85 Jahre um genau zu sein. Von einer kleinen Schlossereiwerkstatt im Jahr 1932 zu einem weltweit tätigen Unternehmen. Von anfangs 8 Mitarbeiter und 100.000€ Umsatz entwickelten wir uns zu einem 10.000 Mitarbeiterstarken und 1,3 Milliarden Umsatzstarken Unternehmen. Allein seit dem Börsengang 1999 hat sich der Umsatz nahezu versiebenfacht. Und auch der Börsenwert hat sich mehr als versiebenfacht. Heute sind wir knapp 1,5 Mrd. EUR wert.

35 Akquisitionen und Joint Ventures, Diversifikation und Internationalisierung sind nur ein paar Schlagwörter, die die letzten 20 Jahre charakterisieren. PALFINGER hat sich von einem kleinen Nischenplayer zu einem globalen Champion entwickelt, zum Weltmarktführer in unserer Branche. Und damit das so bleibt müssen und werden wir uns weiterentwickeln. Digitalisierung bzw. Vernetzung unsere Produkte, smarte Produkte sind Themen, die uns aktuell beschäftigen. Prozessoptimierung und Kundennähe wird uns auch in Zukunft erfolgreich machen.

Es hat sich viel getan in den letzten 85 Jahren und in den nächsten 85 Jahren wird uns auch nicht langweilig werden. Und ich bin überzeugt davon, dass es PALFINGER auch noch in 85 Jahren geben wird.

Jeder Mitarbeiter von PALFINGER kann auf seinen Beitrag stolz sein, denn nur durch die motivierte und engagierte Arbeit jedes Einzelnen, konnte sich PALFINGER zu so einem erfolgreichen Unternehmen entwickeln!

Pionierphase (1932 – 1964)

Familie Palfinger

1932:
Richard Palfinger gründet eine Schlosserei und Reparaturwerkstatt für landwirtschaftliche Anhänger, Kipper und Fahrzeugaufbauten.

1959:
Die späten 50-er Jahre sind von einem enormen wirtschaftlichen Aufschwung geprägt. Nach verschiedenen Spezialgeräten für die Landwirtschaft baut Richard Palfinger den ersten Kran.

1964:
Hubert Palfinger, Richards Sohn, legt mit der Spezialisierung auf hydraulische LKW-Ladekrane den Grundstein für eine neue Ära.

Kranzeitalter (1968-1992)

Das erste Hebewerkzeug (1959)

1976:
Die Ausweitung des Geschäftes in den pazifischen Raum eröffnet neue Märkte. Zahlreiche Patente revolutionieren den Ladekran

1988:
EPSILON Forst- & Recyclingkrane erweitern das Angebot.

1992:
Speziallösungen von PALFINGER RAILWAY kommen bei Eisenbahnunternehmen erstmals zum Einsatz.

Neupositionierung (1996-2007)

PALFINGER Loader Crane (1995)

1999:
Im Juni geht PALFINGER an die Börse. Ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte.

1999-2007
Übernahme von:

  • 1999: Guima S.A. (Abrollkipper)
  • 2001: Tiffin Loader Cranes und Gründung PALFINGER USA, Inc.; Madal S.A. und Gründung Madal PALFINGER S.A.
  • 2004: Bison (LKW-montierte Hubarbeitsbühnen)
  • 2005: RATCLIFF (Ladebordwände und Einstiegsysteme)
  • 2007: MBB Liftsystems AG (LKW-montierte Hubarbeitsbühnen)

2004
PALFINGER übernimmt Verantwortung und weist seine nachhaltige Entwicklung mit dem ersten veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht vor.

Internationalisierung (seit 2008)

PK50002EH

2008
Mit dem PK 50002-EH präsentiert PALFINGER den ersten Vertreter der neuen High Performance Großkrane. Die neue Sechskantfertigung wird in Lengau eröffnet.

2008-2015
Übernahme von:

  • 2008: ELEVANT Bereich der WUMAG GmbH (LKW-montierte Hubarbeitsbühnen)
  • 2008: Omaha Standards Inc. (LKW- Aufbauten und Pickup-Ladebordwände)
  • 2009: Automated Waste Equipment (Containerwechselsysteme)
  • 2010: Palfinger systems GmbH (Krane für Offshore- Windkraftanlagen); ETI (Hubarbeitsbühnenherstellers); Ned-Deck Marine B.V. (schiffsmontierten Krane)
  • 2011: INMAN (Kranhersteller)
  • 2014: PM Group
  • 2015: Joint Ventures mit KAMAZ
  • 2015: PALFINGER Norwegian Deck Machinery AS (Winden für die Marine- und Offshoreindustrie)

2012:
Mit den Joint Ventures mit SANY, dem größten chinesischen Baumaschinen-Hersteller, sichert PALFINGER seine Position am Weltmarkt für das kommende Jahrzehnt ab.

2013:
Die PALFINGER Gruppe erhält den größten Auftrag in der Unternehmensgeschichte für den Bereich Marine im Wert von umgerechnet rund 90 Mio EUR.

2014:
Als Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit veröffentlicht PALFINGER seinen ersten integrierten Geschäftsbericht, der neben der wirtschaftlichen Entwicklung auch über ökologische und soziale Aspekte in der PALFINGER Gruppe berichtet.

2016:
Die größte Akquisition der Unternehmensgeschichte wird getätigt. Als Meilenstein für den forcierten Ausbau der Marineaktivitäten wird Harding, führender Anbieter von Rettungsausrüstung und Lifecycle Services für maritime Einrichtungen und Schiffe akquiriert.

Mehr Informationen zu PALFINGER’s langjähriger Geschichte finden Sie hier:

https://www.palfinger.com/de-at/ueber-palfinger/geschichte

Bilder aus 85 Jahren PALFINGER

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.