Mit einer Lehr’ bist wer

Mit einer Lehr’ bist wer

Dass dieses Motto von PALFINGER kein Lippenbekenntnis ist, zeigt die jüngste Millionen-Investition in ein neues Ausbildungszentrum am Standort Lengau. Der neue, hochmoderne Campus, der ab 2020 entstehen soll, unterstreicht den Stellenwert einer fundierten, qualitativ hochwertigen Lehrlingsausbildung für die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens.

In die Lehre zu investieren bedeutet für PALFINGER, in die Zukunft zu investieren. Um dem drohenden Fachkräftemangel frühzeitig entgegenzuwirken, baut man mit PALfuture auf ein Konzept, das nicht nur die allgemeine Zukunft des Unternehmens und die damit einhergehenden Herausforderungen im Auge hat. PALfuture dreht sich vor allem auch um die Zukunft der Menschen, die innerhalb des Unternehmens eine Ausbildung beginnen und Karriere machen wollen – mit einem Angebot, das nicht nur traditionelle Fertigkeiten, sondern auch das Know-how vermittelt, das für die Schlüsselqualifikationen der Zukunft gefragt ist.

Breitgefächerte Auswahl von Lehrberufen

„Wir bieten eine Ausbildung, die sich durch Praxisnähe und Vielseitigkeit auszeichnet“, wie Bernhard Eicher, Leiter der Lehrlingsausbildung bei PALFINGER betont: „Der Umstand, dass 95% der jungen Leute, die bei uns eine Lehre machen, auch danach im Unternehmen bleiben, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Apropos Vielseitigkeit: Im neuen Campus werden im Vollausbau 17 technische und kaufmännische Lehrberufe für knapp 200 Lehrlinge angeboten. Von der Ausbildung zum/zur Schweißtechniker/in oder Mechatroniker/in bis hin zum/zur Industriekaufmann/frau oder Medienfachmann/frau.

Unsre Lehr’ kann mehr

Mit einem international Ausbildungsprogramm ermöglicht man Lehrlingen außerdem Aufenthalte an globalen PALFINGER Standorten und Händlerniederlassungen wie beispielsweise Spanien oder China. Hervorzuheben ist zudem, dass heute bereits ein Drittel der Auszubildenden die Lehre mit einer Matura abschließt.

Auf das Geheimnis dieser Erfolgsgeschichte angesprochen, verweist Bernhard Eicher auf die andere Seite der Lehrlingsausbildung, die in der Praxis häufig zu kurz kommt, bei PALFINGER allerdings besonders ernst genommen wird: „Leider wird die Lehrlingsausbildung in vielen Fällen immer noch als lästige Pflicht gesehen und nicht als die entscheidende Kür, mit der ein Unternehmen in seine Zukunft investiert. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, dass alle unsere Ausbildner und Ausbildnerinnen die Vermittlung von Erfahrung, praktischer Kompetenz und Wissen als Herzensangelegenheit betrachten; und damit Lernen und Lehren tief in der Unternehmenskultur verankern.“

Tag der offenen Tür am 30. November

Für alle an einer Lehre interessierten jungen Menschen, die derzeit die 8. oder 9. Schulstufe besuchen, gibt es am 30. November 2019 einen Tag der offenen Tür im Ausbildungszentrum Lengau. Wir bieten Einblick in unsere aktuellen Berufsbilder, Informationen zur Lehre mit Matura und welche Möglichkeiten ein Lehrberuf bei PALFINGER eröffnet.

Anmelden könnt ihr euch unter lehre@palfinger.com

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.