Pressekonferenz Salzburg Derby

Pressekonferenz Salzburg Derby

Donnerstag, der 3. April.  Der SV  Scholz Grödig ist wiederholt zu Gast im PALFINGER Democenter. Diesmal zur Pressekonferenz für das anstehende Salzburg Derby am 5. April in der Untersberg-Arena.

Unter großem Medieninteresse sind sich der scheidende Grödig Trainer Adi Hütter und Spieler Mario Leitgeb einig, dass das Match am Samstag keine Nullnummer wird.

Zahlreiche Medienvertreter, darunter Kamerateams von ORF Salzburg  und Sky, nutzten die Gelegenheit im perfekt inszenierten PALFINGER Democenter, um dem Grödig Trainer Adi Hütter die Taktik für das vierte und letzte Salzburg Derby zu entlocken.
Die vom Spielsponsor geladenen Gäste Trainer Adi Hütter, Ione Cabrera und Mario Leitgeb nahmen dazu ausführlich Stellung. Auch Vereinspräsident Anton Haas und SVG-Manager Christian Haas waren mit von der sportlichen Partie.

Am 5. April steigt das mit Spannung erwartete vierte und somit letzte Salzburg Derby der Saison powered by PALFINGER.
Der amtierende Meister FC Red Bull Salzburg  ist bei dem Saisonaufsteiger  in der Untersberg-Arena zu Gast, Spielbeginn ist 16:30.
Für den SV Scholz Grödig steht einiges auf dem Spiel. Zum einen hat Trainer Adi Hütter für die letzten sechs Spiele seiner Grödig-Ära angekündigt, alles zu unternehmen, um doch noch einen Europacup-Startplatz zu erreichen und zum anderen will ganz Grödig endlich den ersten Sieg gegen den großen Nachbarn einfahren. Obwohl man in den bisherigen drei Partien teilweise begeisternden Fußball geboten hat, gab es drei klare Siege für die Bullen, und das möchten Adi Hütter und seine Schützlinge im letzten Aufeinandertreffen dieser Saison unbedingt ändern.

Wir halten den Profikickern vom SV Scholz Grödig für das vierte Derby-Duell die Daumen und wünschen allen Zuschauern ein spannendes Match. Karten in allen Kategorien sind noch verfügbar. Der Vorverkauf läuft täglich ab 09:00 Uhr, auch am Samstag können ab 09:00 Uhr noch Tickets gekauft werden.

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.