Q1-Q3 2016: PALFINGER Gruppe wächst mit guter Profitabilität weiter

Q1-Q3 2016: PALFINGER Gruppe wächst mit guter Profitabilität weiter

Entwicklung der PALFINGER Gruppe Q1-Q3 2016

Die PALFINGER Gruppe konnte den Umsatz in den ersten drei Quartalen 2016 um 10,9 Prozent auf den neuerlichen Rekordwert von 996,6 Mio EUR steigern. Das war vor allem durch die positive Entwicklung in Europa in nahezu allen Produktbereichen und die Akquisition von Harding möglich. Mit Harding gemeinsam ist PALFINGER jetzt Weltmarktführer bei maritimen Rettungssystemen. Mit der Integration von Harding und den  Restrukturierungen im Marinebereich sowie an den Standorten in Nordamerika wurde begonnen. Diese sollten Mitte 2017 abgeschlossen sein.

Entwicklung der Regionen

In Europa wirkte sich die Akquisition von MYCSA bzw. die neu gegründete PALFINGER Iberica positiv aus. Auch in Nordamerika verzeichneten wir Wachstum. In Südamerika ist keine Markterholung in Sicht. In Asien bewährt sich die Partnerschaft mit SANY, in Russland bzw. GUS konnten wir dank lokaler Produktion weiter wachsen. Auch der Marinebereich steigerte den Umsatz.

Ausblick

Der aktuelle Auftragseingang lässt uns eine Fortsetzung der insgesamt guten Geschäftsentwicklung für das 4. Quartal erwarten. Harding wird einiges dazu beitragen. Bereinigt um die Restrukturierungskosten erwarten wir auch eine Ergebnissteigerung.

Die ausführliche Pressemitteilung ist auf unserer Homepage zu finden: https://www.palfinger.ag/de/newsroom/unternehmensnews/ir-news/2016/PM_Q3

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.