Starkes Europageschäft lässt PALFINGER im 1. Quartal weiter wachsen

Starkes Europageschäft lässt PALFINGER im 1. Quartal weiter wachsen

Die PALFINGER Gruppe konnte im 1. Quartal 2016 den Wachstumskurs fortsetzen. Der Umsatz stieg auf 318,8 Mio EUR, ein neuer Rekordwert für ein 1. Quartal. Vor allem die starke Nachfrage nach Ladekranen aus den europäischen Ländern war Ursache für diese erfreuliche Entwicklung. Das Geschäft mit Hooklifts, Forst- und Recyclingkranen, Hubarbeitsbühnen und vor allem auch den Eisenbahnsystemen war ebenfalls sehr erfolgreich.

Außerhalb Europas konnte PALFINGER in Nordamerika den Umsatz steigern. Das Geschäft in Asien war von der guten Zusammenarbeit mit SANY geprägt, dort sind jedoch die Perspektiven für die kommenden Monate wegen des verlangsamten Wirtschaftswachstums eingetrübt. In Südamerika schrumpfte der Markt stark, und auch die Währungen verloren rund 20 Prozent an Wert. In Russland konnte PALFINGER das Geschäftsvolumen dank der lokalen Produktion auf dem Niveau des Vorjahres halten, aber auch der Rubel büßte rund 14 Prozent gegenüber dem Euro ein.

Der derzeitige Auftragseingang lässt eine Fortsetzung der erfreulichen Entwicklung im 2. Quartal erwarten.

Für mehr Details werfen Sie einen Blick in unseren Quartalsbericht:

Q1

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.