Weltumwelttag

Weltumwelttag

Der Weltumwelttag wird jedes Jahr am 5. Juni gefeiert und ist das Hauptinstrument der Vereinten Nationen zur Förderung des Bewusstseins und Handelns für den Schutz unserer Umwelt.

PALFINGER ergriff Maßnahmen

In diesem Jahr konzentrierte sich Madal Palfinger S.A. in Brasilien auf Plastik und schärfte das Bewusstsein für Plastikbecher.

Wusstest du…

… dass es sowas wie plastische Verschmutzung gibt?
… dass plastische Verschmutzung Land, Wasserwege und Ozeane beeinträchtigen kann?
… dass jedes Jahr 1,1 bis 8,8 Millionen Tonnen Plastikmüll in die Ozeane gelangen?
… dass jährlich weltweit rund 380 Millionen Tonnen Kunststoff produziert werden?
… dass einige Forscher vermuten, dass es bis 2050 mehr Plastik als Fische in den Ozeanen geben könnte?
… dass in unserem Trinkwasser Plastik gefunden wird?
… dass kleine Mengen von Kunststoff in unserem Körper gefunden werden?

Plastikverschmutzung ist nicht nur für Tiere im Ozean ein Problem, sondern auch für uns Menschen. Es ist wichtig, dass wir JETZT Plastik in unserem täglichen Leben reduzieren.

  • Nimm deine eigene Tasche mit zum Supermarkt statt dort Plastiktaschen zu kaufen
  • Verwende Plastik wieder/mehrmals
  • Kaufe Lebensmittel, die nicht in Plastik verpackt sind
  • Verzichte auf Flüssigseife
  • Verwende Seife anstelle von Duschgel und Shampoo
  • Trinke Leitungswasser anstatt Wasserflaschen zu kaufen
  • Kaufe Naturfasern anstelle von Kunstfasern
  • Verwende wiederverwendbare Tassen bzw Gläser anstelle von Plastikbechern

Wusstest du…

… dass Plastikbecher in der Natur etwa 200 bis 400 Jahre brauchen, um sich zu zersetzen?
… dass drei Liter Wasser zur Erstellung eines Plastikbechers benötigt wird und nur 300 ml, um ihn zu waschen?

Madal Palfinger verteilte allen Mitarbeitern in Brasilien Becher aus Kokosfaser

for general use. Long-term follow-up of all treatment tadalafil In dog, heart rate was moderately increased in all studies, with no consistent changes in blood pressure..

. Durch die Verwendung dieser abwaschbaren Becher können viele Plastikbecher reduziert werden und dadurch wir unseren Planeten weniger durch Plastik belastet.

Plastikverschmutzung kann von jedermann reduziert werden. Hier sind einige Inspirationen:
Alexis McGivern: https://www.youtube.com/watch?v=59omJe880dI
Melati und Isabel Wijsen: https://www.youtube.com/watch?v=P8GCjrDWWUM

Jetzt starten und die richtigen Entscheidungen für die Zukunft unseres Planeten und für die zukünftigen Generationen treffen.

Zusammen können wir die Plastikverschmutzung besiegen.

We drive positive impAct.

If you can’t reuse it, refuse it.

zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.